Weihnachten und Neujahr auf Koh Samui

Da wir ja dieses Weihnachten beschlossen haben, uns den Heimflug in die Kälte zu schenken (wobei, so kalt war es ja anscheinend gar nicht), haben wir nach einem Alternativziel gesucht. Unsere österreichischen Freunde, ebenfalls mit Kleinkind, haben sich gerne angeschlossen und nach einiger Suche (denn Weihnachten ist es auch hier nicht günstig, zu verreisen), ist unsere Wahl auf Koh Samui gefallen und wir haben uns dort für eine Woche ab dem 1. Weihnachtsfeiertag in einem Ferienhaus einquartiert. Koh Samui hat eine recht komfortable Anreise mit wenig Transferzeit und unser Apartment war auch nicht weit weg vom Flughafen.

Urlaub Koh Samui 01.01.16_019 (Large)

Urlaub Koh Samui 01.01.16_067 (Large)

Urlaub Koh Samui 01.01.16_059 (Large)Relax! Ein seltenes Bild.

Urlaub Koh Samui 01.01.16_041 (Large)

Urlaub Koh Samui 01.01.16_082 (Large)Franzi etwas skeptisch – aber auf dem Arm von Papa kann man sich schon reinwagen

Urlaub Koh Samui 01.01.16_036 (Large)Kinderarbeit, in Thailand leider keine Seltenheit

Urlaub Koh Samui 01.01.16_087 (Large)Anstrengend ist das alles!

Wir waren noch nicht auf Koh Samui und haben in diesem Urlaub auch nicht sehr viel von der Insel gesehen – der übliche Tagesablauf: Frühstück, Strand, Pool, Mittagessen, Naptime für Klein und Groß, Strand, Abendessen, Bettigehen und danach noch ein bisschen „Erwachsenenabend“. Unsere Freunde haben ihre Maid mitgenommen, was natürlich in einem Ferienhaus sehr praktisch ist, weil sie sich ein bisschen um die Küche gekümmert hat und vor allem abends auf die Kinder aufgepasst hat. Unser Haus lag ein wenig ab vom Schuss, aber einige Restaurants (sogar sehr nette, die wir allerdings erst etwas spät entdeckt haben) und ein Supermarkt waren in der Nähe. Der Strand war sehr schön ruhig und für die Kleinen gut geeignet, wobei Franzi immer noch kein wirklicher Sand-Fan ist. Vielleicht kommt das ja noch.

Urlaub Koh Samui 01.01.16_093 (Large)

Urlaub Koh Samui 01.01.16_068 (Large)Wer hat die Kokosnuss geklaut?!

Etwas negativ (dafür kann Koh Samui aber nichts) war nur, dass ich und Franzi krank geworden sind. Ich habe die Erkältung schon aus Singapur mitgebracht und Franzi hat dann auch einen Tag lang Fieber gehabt und gehustet. Richtig schlimm war es nicht, aber meine Urlaubsstimmung hat es doch getrübt!

Stefan und Carola haben aber dann noch einen Tauch-Trip unternommen (die haben also mehr gesehen) und ich war auch nochmal auf einem Erkundungsspaziergang in der nächstgrößeren Stadt.

Urlaub Koh Samui 01.01.16_029

Urlaub Koh Samui 01.01.16_024

Außerdem haben wir einen netten Abend im Fisherman’s Village, einer Strandpromenade mit Kneipen und Shops (aber recht angenehm) verbracht, bei dem sogar die Kids dabei waren und sich verhältnismäßig gut betragen haben.

Urlaub Koh Samui 01.01.16_049 (Large)Mango Sticky Rice – the best!! Riesenportion mit einer ganzen Mango drauf.

Urlaub Koh Samui 01.01.16_008 (Large)Nochmal Sticky Rice in der scharfen Variante mit BBQ Chicken Wings und Mango Salat

Urlaub Koh Samui 01.01.16_072 (Large)Zwei Tage vor Abflug haben wir dann auch die gute Kaffeebude gefunden… davor waren wir mit Koffein gefährlich unterversorgt!

Urlaub Koh Samui 01.01.16_078 (Large)

Urlaub Koh Samui 01.01.16_018 (Large)

Urlaub Koh Samui 01.01.16_076 (Large)Sunshine, Baby.

Silvester haben wir auch entspannt mit einem großen Thaifood-Gelage, diversen Cocktails und Beobachten von Feuerwerk aus der Ferne verbracht… Man wird ja älter und die Mäuse sind trotz Neujahr um 6 wach… hätte man sich früher auch nicht vorstellen können.

Alles in allem eine supertolle Woche und wenn man sich in Koh Samui nicht die großen Resorts aussucht, gibt es auch genug „echtes“ Thailand.